102 004-9 (V23)

Im Typenprogramm für Dieselloks die der DR war eine Lokomotive für den leichten Rangier- und Streckendienst vorgesehen. Die Probemuster wurden bereits im Jahr 1959 gebaut mit einer Leistung von 150 PS. Diese Fahrzeuge bewährten sich sehr gut. Jedoch war ihre Leistung etwas zu knapp bemessen. So wurde unter Berücksichtigung der standardisierten Bauteile ein Loktyp mit einer Leistung von 220 PS entwickelt.

Eingesetzt waren die Loks im leichten Rangierdienst, Arbeitszugdienst und vor Güterzügen im leichten Streckendienst. Auf einigen ehemaligen Privatbahnen waren diese Loks auch im Reisezugdienst eingesetzt, wo die Höchstgeschwindigkeit ausreichte. Da die Lok keine Heizeinrichtung hat, kamen Wagen mit Ofenheizung zum Einsatz.

Unsere Lok ist seit 1974 in Wittenberg beheimatet und war hier im leichten Rangierdienst im Bw- Bereich sowie auf dem Personenbahnhof eingesetzt. Außerdem kam es zu Einsätzen vor Arbeitszügen.

Baujahr: 1968 (LKM)
Leistung: 162 kW
Motor: 6 KVD 18/15-1 SRW
Getriebe: hydraulisches Getriebe
Heizung: keine
V-max: 55 km/h

Länge über Puffer: 6.940 mm
Treibraddurchmesser: 1.000 mm
Gesamter Radsatzstand: 2.500 mm
Dienstgewicht: 24 t
Anfahrzugkraft: 80 kN

« 2 von 3 »